04 Feb

Lebensversicherungen: das sollten Sie wissen!

IMG_5355

§ 316 Versicherungsaufsichtsgesetz 

(1) Ergibt sich bei der Prüfung der Geschäftsführung und der Vermögenslage eines Versicherungsunternehmens, dass die Voraussetzung für die Eröffnung des Konkursverfahrens gemäß § 66 oder § 67 IO erfüllt ist, die Vermeidung eines Konkursverfahrens aber im Interesse der Versicherungsnehmer und Anspruchsberechtigten gelegen ist, so hat die FMA für das auf Grund der gemäß § 6 erteilten Konzession betriebene Geschäft, sofern dies mit dem Interesse der Versicherungsnehmer und Anspruchsberechtigten aus den im Rahmen dieses Geschäfts abgeschlossenen Versicherungsverträgen vereinbar ist,

1. Zahlungen, insbesondere Versicherungsleistungen, in der Lebensversicherung auch Rückkäufe und Vorauszahlungen auf Polizzen, in dem zur Überwindung der Zahlungsschwierigkeiten erforderlichen Ausmaß zu untersagen oder   

2. Verpflichtungen des Versicherungsunternehmens aus der Lebensversicherung entsprechend dem vorhandenen Vermögen herabzusetzen.

(2) Die nach Abs. 1 Z 1 getroffenen Maßnahmen sind aufzuheben, sobald die Vermögenslage des Versicherungsunternehmens dies gestattet.

(3) Die Pflicht der Versicherungsnehmer, die Prämien (Beiträge) in der bisherigen Höhe weiter zu zahlen, wird durch Maßnahmen nach Abs. 1 nicht berührt.

(4) Eine nach dem Recht eines anderen Mitgliedstaats ergriffene Sanierungsmaßnahme im Sinne des Art. 2 lit. c der Richtlinie 2001/17/EG ist in Österreich wirksam, sobald diese im Herkunftsmitgliedstaat wirksam ist. Auf im Sinne des Art. 2 lit. i dieser Richtlinie bestellte Verwalter und deren Vertreter ist § 241 IO sinngemäß anzuwenden. Auf Antrag des Verwalters oder jeder Behörde oder jedes Gerichtes des Staats, in dem die Sanierungsmaßnahme eingeleitet wurde, ist die Einleitung der Sanierungsmaßnahme in das Grundbuch und das Firmenbuch einzutragen.

(5) Vor Einleitung einer Maßnahme gemäß Abs. 1 gegen die Zweigniederlassung eines Versicherungsunternehmens mit Sitz in einem Drittland hat die FMA die Aufsichtsbehörden anderer Mitgliedstaaten, in denen das Versicherungsunternehmen ebenfalls eine Zweigniederlassung errichtet hat, zu hören. Ist dies vor Einleitung der Maßnahme nicht möglich, so sind diese Aufsichtsbehörden unverzüglich danach zu unterrichten.

(6) § 222 bis § 231 IO sind auf Maßnahmen gemäß Abs. 1 sinngemäß anzuwenden.

11 Jan

Continentale Garantiezins 2016

Continentale Garantiezins 2016

Continentale Garantiezins 2016

Der Continentale Garantiezins 2016 bleibt unverändert bei 1,25%!

Mit Jänner 2016 sinkt bei allen österreichischen Lebensversicherungen der Garantiezins für Lebensversicherungen auf 1%. Das bedeutet, dass garantierte Leistungen für den Sparer ab 2016 mehr kosten!

Nicht betroffen von der Senkung des Garantiezinses sind Kunden der Continentale. Die Continentale Lebensversicherung hält den Garantiezins weiterhin bei 1,25% und setzt damit ein weiteres Mal ein besonderes Zeichen von solider Anlagepolitik. Mehr lesen

14 Feb

Reiseversicherung

Reiseversicherung

Reiseversicherung

Ganz egal, ob Sie eine Weltreise planen, eine Städtereise vorhaben, in den letzten Winkel der Erde reisen möchten, mit Flugzeug, Bahn, Auto oder Schiff, auf einer Reise kann immer etwas passieren. Eine gute Reiseplanung umfasst auch Überlegungen über Absicherung für den Fall von Unvorhergesehenem.

Soll ich das Versicherungspaket des Reiseanbieters wählen, ist die Reiseversicherung über meine Kreditkarte ausreichend, soll ich eine Versicherung nur für die geplante Reise buchen oder vielleicht doch gleich einen Jahresvertrag wählen?

Was kann  eine umfassende Reiseversicherung grundsätzlich abdecken?
  • Storno-/Abbruchschutz
  • Krankenversicherung
  • Unfallversicherung
  • Privathaftpflichtversicherung
  • Reisegepäckversicherung
  • Ersatz von Kosten durch Verspätungen
  • Assistance Leistungen

Wie bei jeder Versicherung bieten die Versicherungsgesellschaften unterschiedliche Deckungen und Bedingungen. Die „beste“ Versicherung gibt es auch im Fall von Reiseversicherungen nicht, wohl aber eine, die für die ins Auge gefasste Reise den geeigneten Schutz bietet. Für eine adäquate Absicherung ist der Versicherungsmakler Ihres Vertrauens der richtige Ansprechpartner.

Nachfolgend finden Sie einen Auszug über eine Variante mit einem äußerst günstigen Preis-/Leistungsverhältnis, die wohl für die meisten Reisen einen guten Schutz darstellt. Mehr lesen

12 Feb

Zukunftssicherung

Zukunftssicherung

Zukunftssicherung nach § 3 (1) 15a EStG

Nach wie vor wird von einer win-win-Situation, die sich gleichermaßen für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer lohnt, viel zu selten Gebrauch gemacht, nämlich von der Zukunftssicherung gemäß § 3 (1) 15a EStG.

Vorteile für den Arbeitnehmer
  • Ansparen brutto für netto durch Lohnsteuer- und Sozialversicherungsbefreiung, d.h., 18,07 % Ersparnis an Sozialversicherung und/oder zumindest 36,5 % Ersparnis an Lohnsteuer
  • KESt-freie Veranlagung
  • Insolvenzschutz, sofortige Unverfallbarkeit, unwiderrufliches Bezugsrecht für Arbeitnehmer bzw. Hinterbliebene
  • flexible Eigenbeiträge in jeder Höhe möglich (Sonderausgaben)
  • nach Ablauf der Versicherungszeit: steuerfreie Auszahlung des Kapitals oder Versteuerung nach Erreichen des kapitalisierten Wertes einer Rente
Vorteile für den Arbeitgeber
  • keine Lohnnebenkosten, als freiwillige Sozialleistungen sind die Beiträge auch von der Sozialversicherung befreit – Ersparnis von bis zu 31,31 % (SV, DB, DZ, KommSt, MVK) möglich
  • die Beiträge des Arbeitgebers bis 300 € jährlich sind voll als Betriebsausgabe abzugsfähig
  • keine Aktivierung der Zukunftssicherungsverträge
  • der Arbeitgeber verhilft seinen Mitarbeitern zu einer geförderten Altersvorsorge

Mehr lesen

18 Dez

Vererben Lebensversicherung

2014-08-10 11.23.03

Vererben Lebensversicherung

Durch die individuelle Gestaltung des Bezugsrecht in der Lebensversicherung können Personen, die aus unterschiedlichen Motiven und Gründen nicht in ein Testament eingesetzt werden sollen, in diskreter Form und außerhalb der gesetzlichen Erbfolge begünstigt werden. Mehr lesen